DDR Ostalgie und Klubhaus der Werktätigen in Oschersleben

Wenn man aus Richtung Motorsport-Arena über die Anderslebener Straße nach Oschersleben einreist, erblickt man auf der rechten Straßenseite ein wahres Ostalgie-Paradies für DDR Fans. Hoch über den Köpfen thront ein Fahrzeug der Volkspolizei und auf dem eingezäunten Gelände stehen Panzer mit MGs und Granatwerfern, Mannschaftswagen, Sanitäts-Fahrzeuge, ein Barkas mit Lautsprecheranlage für Agitation und Propaganda und viele weitere Militär-Fahrzeuge aus der DDR und den sozialistischen Bruderländern.

Ein zwischen zwei hohen Funkmasten gespanntes Propaganda-Banner gibt Auskunft über die Ostalgie-Parade mit vielen Raritäten aus der DDR Zeit: Hier befindet sich die „Ostalgie-Kantine“. Direkt am Eingang auf das Gelände, natürlich mit entsprechenden Hinweisen und Warnschildern, steht eine NVA-Gulasch-Kanone. Dem hungrigen Gast wird hier „DDR Kanonenfutter“ angeboten, welches reißenden Absatz findet. Serviert wird der Eintopf in gelben original DDR Plastikschüsseln.

Überall auf dem Gelände findet man DDR Fahnen, Ostalgie Erinnerungsstücke und an einer Hauswand erinnert die Bemalung an den VEB Pumpenfabrik Oschersleben. Mittendrin wurde das „Klubhaus der Werktätigen – Ernst Thälmann“ in einem typischen DDR Flachbau errichtet. Hier befindet sich die DDR Kantine, wo die Werktätigen im sozialistischen Ambiente essen können.

Leider ist die DDR Kantine im Klubhaus der Werktätigen in Oschersleben nur in der Woche geöffnet – wir werden also nochmal zum Essen wiederkommen und natürlich darüber berichten.

Die DDR lebt weiter …

Auch 21 Jahre nach dem „offiziellen“ Ende der Deutschen Demokratischen Republik findet man noch viele Einrichtungen, die an die DDR erinnern. Auf dem Gebiet der ehemaligen DDR gibt es inzwischen zahlreiche DDR Museen, die mit ihren Ausstellungen das Leben in der DDR aufzeigen und lebendig erhalten. Ebenso gibt es viele DDR und Ost-Produkte in den Geschäften zu kaufen. Rotkäppchen-Sekt, Halloren-Kugeln, Schlager-Süßtafel, Knusperflocken und Nudossi sind immer noch sehr beliebt. In vielen DDR und Ostalgie-Internet-Shops kann man neben diesen Ost-Produkten auch noch viele andere DDR Produkte, Spielsachen und Dekorations-Artikel wie DDR Fähnchen und Wimpelketten bekommen. Die zahlreichen DDR, Ostalgie und Ossi-Partys erfreuen sich immer noch einer nicht abreißenden Beliebtheit unter den Bürgerinnen und Bürgern der ehemaligen DDR.

Doch kaum jemand möchte die Mauer wirklich wiederhaben. Die Menschen erinnern sich nur gern an das – an ihr – Leben in der DDR. Es ist ein Teil ihres Lebens, ihrer Jugend, ihrer Vergangenheit und damit auch ihrer Identität. Für sehr viele Menschen war es ein schönes Leben in der DDR und da gehören die Erinnerungen an Jung- und Thälmann-Pioniere, FDJ, NVA, Volkspolizei und VEB einfach dazu.

4 Kommentare zu DDR Ostalgie und Klubhaus der Werktätigen in Oschersleben

  1. Ute Peine sagt:

    Werte Damen, werte Herren,

    gern würden wir am Freitag, den 07.10. zum Frühstück in Ihre „Ostalgie-Kantine“ kommen. Allerdings wären wir eine Gruppe von 12 Personen und ca. 8.30 Uhr da.

    Bitte teilen Sie mir mit, ob dieses möglich ist.
    Vielen Dank und einen guten Start in die neue Woche wünscht Ute Peine.

  2. k. schulze sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne mal mit einem Kummpel vorbeikommen. Kann man dort auch übernachten?
    Gruß K.Schulze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.