Die Bundesliga geht in die Winterpause – endlich mehr Zeit für die Familie

Viele Frauen können nun aufatmen, denn in der Bundesliga wird endlich wieder die Winterpause eingeläutet. Endlich hat der Gatte wieder mehr Zeit für Frau, Kinder und Haushalt – und die Tagesabläufe müssen nicht mehr nach den Anstoßzeiten der Partien des Lieblingsklubs ausgerichtet werden. Die freie Zeit will nun sinnvoll genutzt werden!

Am 16. Dezember 2012 wird ein Raunen der Erleichterung durch Deutschland gehen. Dann nämlich werden die letzten Partien der Hinrunde der Fußball Bundesliga ausgetragen. Einige wenige Damen müssen noch ein wenig länger auf ihre Gatten verzichten, denn am 18. und 19. Dezember wartet ja leider auch noch das Achtelfinale des DFB-Pokals. Vielerorts kann man sich dann bereits zurücklehnen, zumal ja bekanntlich bereits einige namhafte Vereine wie etwa der Hamburger SV oder der SV Werder Bremen frühzeitig die Segel streichen mussten. Danach folgt eine Phase der Ruhe und Entspannung, denn die Rückrunde startet erst wieder am 18. Januar des neuen Jahres.

Für Männer beginnt eine Leidenszeit

Was für Frauen eine Erleichterung bedeutet, ist für passionierte Fußballfans der Beginn einer einmonatigen Leidenszeit. Aus diesem Grund haben wir für jene armen Männer ein paar Vorschläge dazu gesammelt, wie die fußballfreie Zeit überbrückt werden kann:

  • Tippen Sie zum Beispiel auf https://www.digibet.com/ den Ausgang der ersten Rückrundenpartie Ihres Lieblingsvereins oder versuchen Sie sich gleich an einer Langzeitwette. Vielleicht gibt es ja doch noch eine Überraschung und die Bayern werden nicht Meister?
  • Verfolgen Sie gespannt die aktuellsten Berichte aus dem Wintertrainingslager: Welcher Spieler konnte in den Testspielen überzeugen und wer hat eher enttäuscht? Wie könnte die Prognose für die Rückrunde aussehen? Noch interessanter sind wahrscheinlich die Transfers der Winterpause. Kann Ihr Verein vielleicht noch einen Kracher verpflichten?
  • Zocken Sie auf der Spielekonsole oder dem PC populäre Games wie FIFA 13.

Zeit für die Familie nutzen

© Jochen Sand/Lifesize/Thinkstock

Grundsätzlich sollten Sie die freie Zeit jedoch für die Familie nutzen. Nun können die Wochenenden endlich flexibler geplant werden, ohne dabei ständig auf Anstoßzeiten oder den Beginn der Sportschau achten zu müssen. Nehmen Sie jetzt endlich diejenigen Ausflüge und Aktivitäten in Angriff, die etwas zeitintensiver sind und schon lange geplant, aber aufgrund von Zeitmangel nicht umgesetzt wurden. Auch hier haben wir natürlich einige Ideen!

  1. Backen Sie vor dem Weihnachtsfest noch einmal gemeinsam mit dem Kids leckere Plätzchen.
  2. Gehen Sie zusammen rodeln.
  3. Bauen Sie einen riesigen Schneemann.
  4. Fällen Sie Ihren Weihnachtsbaum im Wald selber.
  5. Stellen Sie ein tolles privates Feuerwerk für Silvester zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.