die Immobilien-Suche geht weiter

Schon seit längerer Zeit sind wir auf der Suche nach einem Einfamilienhaus zum Wohnen und Arbeiten. In der Winterzeit scheint der Immobilienmarkt eher klein zu sein. Doch momentan werden die Angebote wieder mehr und die Anzahl der zu verkaufenden Häuser nimmt zu. Es gab sogar schon zwei Häuser, die von der Wohnfläche und von der Grundstücksgröße passend waren. Diese konnten wir uns wenigstens von außen ansehen.

Das erste Angebot war ein Einfamilienhaus in Egeln mit ca. 160 m² Wohnfläche und 1000 m² Grundstück. Zum Haus gehörte sogar ein kleiner Anbau, der bisher als Garage und als Büro genutzt wurde. Es war ein Fertigteilhaus und wurde 1999 gebaut. Soweit so gut. Wir setzten uns mit dem Makler in Verbindung, denn auch der Preis passte so ungefähr. Leider bekamen wir ein nur unzureichendes Exposé und unsere Fragen bezüglich Umbau, Leitungsplan usw. wurden nur scheibchenweise beantwortet. Als wir alle Informationen hatten und alle Voraussetzungen geklärt hatten, wollten wir einen Besichtigungstermin mit einem Sachverständigen vereinbaren. Der Makler erklärte uns, dass das Haus nun schon kurzfristig und spontan verkauft wurde. Sehr ärgerlich – aber nicht zu ändern. Wir suchten also weiter.

Es verging einige Zeit, in der kein für uns passendes Haus zu finden war. Dann entdeckte ich in einem Immobilien-Portal ein Haus in Altenweddingen. Das Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1900 steht auf einem über 1000 m² großen Grundstück und hat sogar einen Anbau. Dieser Anbau wird schon als Wohnung genutzt. Der Preis ist aufgrund des Alters eher günstig, aber es besteht dringender Sanierungsbedarf. Wir haben das Objekt in unseren schönsten Träumen für gut befunden und auch die Sanierung wäre mit Fördermittel finanzierbar gewesen. So habe ich dann nach einer vor Ort Besichtigung am nächsten Tag den Makler angerufen. Dieser erkläre mir, dass die in der Immobilie wohnenden Mieter ein lebenslanges Wohnrecht besitzen und auch nicht ausziehen werden. Somit war dann unser „Traum“ vorerst geplatzt und die Suche nach einer passenden Immobilie geht weiter.

Immobilien-Suche

Wir suchen also weiter nach unserem Traumhaus. Inzwischen nutzen wir dafür alle bekannten Immobilienportale und Suchmaschinen.

Logo Immowelt AGHervorheben möchte ich an dieser Stelle das Portal „Immowelt“. Hier haben wir bisher die meisten Immobilienangebote gefunden. Die Suchfunktion ist sehr komfortabel und einfach zu bedienen. Sehr schön ist auch der kostenlose Such-Service. Man bekommt immer eine E-Mail, wenn es neue Angebote gibt, die den Suchkriterien entsprechen. Da hab ich mich gleich eingetragen und bekomme wirklich nur die Häuser angezeigt, die für uns relevant sind. Nun werden wir auch kein Haus verpassen und können schnell reagieren. Warten wir mal ab, wann das richtige Haus kommt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.