Flug von Hawaii nach San Francisco

Nachdem wir gestern unseren letzten Tag auf Hawaii verbracht haben, wartete an diesem Tag der Flug von Hawaii nach San Francisco auf uns. Schon bei der Planung unserer Hawaii-Reise hatten wir festgestellt, dass der günstigste Flug von Hawaii nach San Francisco bei Hawaiian Airlines zu buchen war. Mit Hawaiian Airlines hatten wir auch schon unser komplettes Hawaii Inselhopping organisiert und waren von Insel zu Insel geflogen.

Pünktlich um 6.00 Uhr klingelte unser Wecker und wir tranken zum Wachwerden einen Kaffee auf dem Zimmer. Dann packten wir unsere restlichen Sachen in die Koffer und waren bereit für das Frühstück im Hotel und checkten danach aus.

Nach nur 8 Minuten Fahrzeit kamen wir an der Mietwagen-Rückgabe an und gingen dann zum Flughafen. Bevor wir zum Ticketschalter konnten, wurde unser Gepäck zusätzlich zur normalen Kontrolle auch vom United States Department of Agriculture kontrolliert, da beim Verlassen von Hawaii nur bestimmte Produkte und Pflanzen ausgeführt werden dürfen. Dazu gehören zum Glück auch unsere Plumeria- und Hibiskus-Stecklinge.

Hawaii Inselhopping FlügeBeim Check in stellten wir fest, dass unser Flug von Hawaii nach San Francisco (mal wieder) überbucht ist und wir sollten uns in Honolulu beim Service-Personal melden. Also stiegen wir in den Flieger von Hilo nach Honolulu und starteten pünktlich um 11.15 Uhr.

Auf dem Flughafen in Honolulu meldeten wir uns wie empfohlen beim Check in und erzählten der netten Dame von unserer Hochzeit auf Hawaii und das wir gerade im Honeymoon sind und nun noch nach San Francisco wollen. Nach einer kurzen Wartezeit hatten wir dann zwei Plätze nebeneinander auf unserem Weiterflug nach San Francisco.

Unser Flug startete um 14.00 Uhr von Honolulu und wir landeten um 22.00 Uhr Ortszeit in San Francisco. Nachdem wir unsere Koffer geholt hatten, nahmen wir uns ein Taxi und fuhren ca. 30 Minuten zu unserem Hotel. Die Kosten für das Taxi vom Flughafen San Francisco nach Fisherman´s Wharf betrugen 55,00 $ – natürlich plus Tip.

Wir waren total begeistert – das Hotel Radisson Fisherman´s Wharf liegt sehr zentral und ist für eine Städtereise nach San Francisco bestens geeignet. Wir checkten erstmal ein und brachten unsere Koffer auf das Zimmer. Inzwischen war es schon sehr spät (23.00 Uhr) und wir hatten einen Riesen-Hunger. So verließen wir dann nochmal das Hotel auf der Suche nach Essen. Leider hatten alle Restaurant in unmittelbarer Umgebung schon geschlossen. Nur ein einziger kleiner Laden hatte zum Glück noch offen: Seven Eleven. Hier kauften wir uns Sandwiches und gingen ins Hotel. Gegen 00.30 Uhr fielen wir dann total müde ins Bett und freuten uns auf ein paar erlebnisreiche Tage in San Francisco.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.