Mode und Schuhe: Tipps für Hochzeitsgäste

Man selbst heiratet in der Regel nur einmal im Leben. Hingegen kann es durchaus vorkommen, dass man im Laufe seines Lebens zu mehreren Trauungen eingeladen wird. Auch als Gast hat man sich dabei an einige Regeln zu halten. Vor allem die Wahl passender Kleidung und Schuhe bereitet vielen Gästen Probleme, weshalb hilfreiche Tipps immer willkommen sind.

Ein angemessenes Outfit wählen

Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt, dürfte sicherlich auch mitbekommen haben, dass wir kürzlich geheiratet haben. Wir haben uns für eine intime Trauung entschieden, was wohl eher die Ausnahme ist. Die meisten entscheiden sich für ein größeren Fest, bei dem aus dem angekündigten „kleinen Kreis“ schnell einmal 50 Gäste werden können. Das ist nicht nur für das Brautpaar anstrengend, sondern auch für die Gäste. Vor allem Frauen haben mit großen Feiern vorab ihre Probleme, weil sie einfach nicht wissen, was sie anziehen sollen. Das Outfit muss wohlüberlegt sein, schließlich möchte man mit seinem Dress am Tag der Hochzeit nicht negativ auffallen. Im Vergleich mit den anderen weiblichen Gästen möchte man unbedingt gut abschneiden. Die größten Fettnäpfchen können Frauen umgehen, indem sie folgende zwei Regeln beachten:

  1. Wählen Sie kein allzu auffälliges Kleid. Die Braut sollte der absolute Star des Tages sein! Weiß ist für weibliche Hochzeitsgäste tabu, aber auch Rot kann problematisch sein. Empfehlenswert sind hingegen sanfte Pastelltöne.
  2. Zeigen Sie nicht zu viel Haut, wenn Sie bei einer kirchlichen Hochzeit eingeladen sind. Nackte Schultern und ein aufreizendes Dekolleté können mit einem Blazer, einer Stola oder einem Bolero-Jäckchen bedeckt werden. Weiterhin sollten Sie ein mindestens knielanges Kleid wählen.

Auch das Schuhwerk muss zum Anlass passen

Neben dem Outfit muss auch das Schuhwerk stimmen. Eine riesige Auswahl an passenden Schuhen finden Sie unter www.zalando.de, wo Sie im Übrigen auch nach einem hübschen Kleid Ausschau halten können. Natürlich können Sie dort auch edle Mode für männliche Gäste shoppen. Für diese sind edle Schnürer praktisch bei jeder Hochzeit Pflicht und auch Frauen sollten auf elegantes Schuhwerk setzen. Die optimale Wahl für besondere Anlässe sind natürlich Schuhe mit hohen Absätzen, welche eine weibliche Silhouette zaubern. Sollten Sie zu einer Feier eingeladen sein, bei welcher wahrscheinlich die ganze Nacht getanzt wird, empfiehlt es sich für weibliche Gäste, ein zusätzliches Paar Schuhe mit flachen Sohlen mitzunehmen. Hierbei haben sich vor allem die bequemen Ballerinas bewährt. Zu später Stunde achtet sowieso kaum noch jemand darauf, wie Ihre Schuhe aussehen! Zur Not können Sie dann sogar barfuß tanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.