Sprachreise nach Malta

Sprachschule Maltalingua: perfekt Englisch lernen unter südlicher Sonne

Anders als in den letzten Jahren sind wir mit unserer Urlaubsplanung in diesem Jahr sehr spät dran. Normalerweise hatten wir sonst immer schon ein Reiseziel ins Auge gefasst, doch 2014 sieht es anders aus. Die beeindruckenden Reisen in den letzten Jahren nach Mexiko, New York, Hawaii, San Francisco und auf die Malediven werden nur sehr schwer zu toppen sein, deshalb suchen wir nun mal etwas ganz anderes.

Da die letzten Reisen vorrangig in englischsprachige Länder gingen, könnten wir auch das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: eine Sprachreise zum Auffrischen und Verbessern unserer Sprachkenntnisse.

Englisch Sprachreisen nach Malta stehen bei allen Altersgruppen hoch im Kurs. Kein Wunder: Die Sonneninsel im südlichen Mittelmeer hat ihren Besuchern ja auch einiges zu bieten. Als ehemalige britische Kolonie zählt Malta Englisch zu seinen Amtssprachen, so dass man die neuen Vokabel- und Grammatikkenntnisse hier an jeder Ecke trainieren und ausbauen kann. Vielfältige Gelegenheiten dazu bieten u.a. Spiel und Sport an traumhaften Buchten und Stränden sowie Besichtigungen pittoresker Städte und Dörfer. Des Weiteren dienen verschiedene Exkursionen zu den beeindruckenden Tempelanlagen aus der Jungsteinzeit, Wanderungen in der Natur oder Ausflüge zur Insel Gozo zur kommunikativen und informellen Bereicherung der Sprachschüler.

Sprachreise und Urlaub auf  MaltaDas angenehme Mittelmeer-Klima trägt ebenfalls kräftig zur Attraktivität von Sprachreisen nach Malta bei – mit einem Englischkurs zum Beispiel während der Frühjahrs- und Herbstzeit können Mitteleuropäer ihren Sommer leicht um ein bis zwei Wochen verlängern bzw. vorziehen.

Auf Malta gibt es zahlreiche Englisch-Sprachschulen. Eine von Ihnen ist die unter britischer Leitung stehende Sprachschule Maltalingua im malerischen Küstenort St. Julians. Die Schule verbindet ihren ausgezeichneten Unterricht mit einer freundlichen, familiären Atmosphäre. Die Anwesenheit von Kursteilnehmern aus ganz Europa schafft ein inspirierendes, internationales Flair.

Maßgeschneiderte Englischkurse für jedes Interesse und jeden Zweck

Gleich, ob man sein Englisch aus privaten oder beruflichen Gründen auf Vordermann bringen will, ob man geringe oder fundierte Sprachkenntnisse mitbringt – auf Malta findet jeder „seinen“ Kurs:

  • Allgemeine Englischkurse (Alltags-Englisch)
  • Business English (Minigruppen- oder Privatunterricht)
  • Schülersprachkurse
  • Prüfungskurse (EFL – English as a Foreign Language)
  • Intensiv Crash Kurse
  • Working Holiday Kurse (halbtags)
  • One on One (optionale Einzelstunden)
  • Privatkurse

Es gibt verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten für Sprachurlauber auf Malta. Kursteilnehmer wohnen wahlweise bei einer einheimischen Gastfamilie (authentisches Alltagsleben „zum anfassen“), in einem komfortablen Hotel (drei bis fünf Sterne) oder in einer Wohngemeinschaft (preiswert und kommunikativ).

Alle Information zur Sprachschule Maltalingua finden ihr hier: http://www.maltalingua.de/

Ein Kommentar zu Sprachreise nach Malta

  1. Laura sagt:

    Toller Artikel! Malta ist einfach klasse, ich habe vor ein paar Jahren dort mal Urlaub gemacht. Weißt du zufällig, wo bzw. ob man dort auch irgendwo das TEFL Certificate machen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.