Urlaubs- und Reiseplanung Hawaii

Nachdem wir in den vergangenen Jahren immer zweimal pro Jahr in den Urlaub geflogen sind, wird es im Jahr 2012 für uns nur eine einzige Urlaubsreise geben. Nach mehreren Städtereisen, Aktivurlaub, Strandurlaub und sehr interessante Urlaubszielen wie Karibik, Mexiko, New York, Kenia, Ägypten und spannenden Erlebnissen z.B. Schnorcheln im Roten Meer, Niagarafälle, Safari in Afrika oder Walbeobachtung in Samana suchten wir für unseren Urlaub 2012 etwas ganz besonderes. Die Vorbereitungen und Urlaubs-Recherchen begannen schon 2011 und nun endlich ist unser Urlaubsplan für dieses Jahr fertig.

Wir suchten nach einem „Urlaub im Warmen“, mit schönen Stränden und etwas Luxus – damit es ein schöner Urlaub wird. Inspiriert durch unseren Urlaub in Punta Cana und unsere Reise nach New York suchten wir auch nach Urlaubszielen in den USA. Wo gibt es in den USA schöne Strände und ist es warm? In Florida, an der Westküste und natürlich auf Hawaii. Schnell hab ich ein paar Kataloge aus dem Reisebüro geholt und dann ging auch die Suche im Internet los.

Mit Bausteinen zur individuellen Reise nach Hawaii

Schnell musste ich feststellen, dass es nur sehr wenige Pauschalreisen nach Hawaii gibt. Diese sind meist Hawaii – Rundreisen und beinhalten 2, 3 oder 4 hawaiianische Inseln. Oft werden Reisen nach Hawaii auch als Badeurlaub angeboten man kann die Hawaii-Reise als Verlängerung nach einem Aufenthalt in Las Vegas, Los Angeles oder San Francisco buchen. So richtig war bei den Reiseangeboten für Hawaii noch nichts dabei, da uns die angebotenen Insel-Kombinationen nicht so richtig zugesagt haben. Dann kam uns die Idee eine individuelle Reise nach Hawaii selbst zusammen zu stellen. Das klingt recht einfach – ist es aber keinesfalls. Als erstes mussten wir den ungefähren Reisezeitraum eingrenzen. Selbst das ist nicht einfach, denn Hawaii gilt auch als Insel des ewigen Frühlings und kann zu jeder Zeit des Jahres bereist werden. Da wir relativ günstig unseren Urlaub in Hawaii verbringen wollten, fand ich erstmal die günstigsten Zeiten dafür heraus. Hochsaison ist in Hawaii zu Ostern, Weihnachten, Silvester und natürlich in den Sommerferien – das ist die teuerste Reisezeit für Hawaii. Also haben wir den Zeitraum auf nach Ostern und vor den Sommerferien eingegrenzt.

Insel-Hopping in Hawaii

Jetzt konnten wir mit der Planung unserer Hawaii Urlaubsreise beginnen. Als erstes haben wir uns über die einzelnen Inseln von Hawaii informiert und unsere Auswahl festgelegt. Unsere Auswahl fiel auf die hawaiianische Insel Oahu mit Honolulu, Pearl Harbor und Waikiki im Süden, sowie den berühmten Surfstränden im Norden. Dann haben wir die Insel Maui mit schönen Stränden im sonnigen Süden und Westen, dem Vulkan „Haleakala“ und im Norden mit der legendären „Road to Hana“ auserwählt. Als dritte Insel auf Hawaii werden wir Big Island besuchen, wo man direkt am Vulkan übernachten kann und die Chance auf flüssige Lava zu sehen, sehr hoch ist.

Nachdem die Hawaii-Inseln für unseren Urlaub feststanden, schauten wir uns auf den einzelnen Inseln die verschiedenen Regionen und die dortigen Hotels an. Hier ist einfach alles zu haben: vom einfachen Hotel bis hin zum 5 Sterne Luxus-Hotel ist in Hawaii alles möglich. Nach langem hin und her haben wir dann auch Hotels gefunden, die uns gefallen und unseren Ansprüchen gerecht werden. Durch die vielen Möglichkeiten auf Big Island haben wir hier unseren Aufenthalt nochmal geteilt: einmal ein Hotel in Vulcano – direkt am Vulkan und dann noch ein Hotel in Hilo, was als Ausgangspunkt für weitere Ausflüge auf der größten Insel von Hawaii dient.

Günstige Flüge nach und in Hawaii

Parallel suchten wir passende und günstige Flüge für die Hin- und Rückreise nach Hawaii, sowie Flüge zwischen den einzelnen Hawaii-Inseln. Flüge nach Hawaii zu finden ist recht einfach, doch auch hier hatten wir wieder die Qual der Wahl. Sehr viele Flüge nach Hawaii starten in Berlin oder Frankfurt und man legt einen Zwischenstopp in Los Angeles oder San Francisco ein, ehe man nach Honolulu weiterfliegt. Auf dem Rückflug von Hawaii nach Deutschland ist das ähnlich. Hier hatten wir die Idee noch ein paar Tage in San Francisco dranzuhängen um auch diese Metropole der USA kennenzulernen. Passende und günstige Flüge zu finden ist recht einfach mit der Flugsuchmaschine Skyscanner. Ganz bequem findet man hier alle Flüge.

Jetzt mussten wir nur noch die passenden Flüge finden, die man auch im Reisebüro buchen kann. Das ist auch nicht so einfach, denn die Ergebnisse von Flugsuchmaschinen und Vergleichsportalen kann man oft nur online buchen, was wir aber nicht tun wollten. Dank der großen Geduld unseres Reisebüros mit endlosen Vergleichen der Flugnummern konnten wir dann die Flüge von Berlin nach Hawaii und von San Francisco nach Berlin günstig buchen. Alle anderen Flüge – also auch von Honolulu nach San Francisco – haben wir bei der Hawaiian Airline gebucht.

Die Buchung unserer Urlaubsreise nach Hawaii ist ein bunter Mix der Reiseveranstalter von TUI über DERTOUR, FTI bis hin zu Meier´s Weltreisen – je nachdem wo die Flüge und Hotels am günstigsten waren.

Unsere Urlaubs- und Reiseroute 2012

  • Anreise von Berlin über London und Vancouver nach Honolulu
  • 5 Tage Oahu – Hotel Aston Waikiki Beach
  • 8 Tage Maui – Hotel Makena Beach im sonnigen Süden von Maui
  • 5 Tage Big Island – Lokahi Lodge in Vulcano und Naniloa Vulcanoes Resort in Hilo
  • 4 Tage San Francisco – Radisson Hotel Fisherman´s Wharf
  • Rückflug von San Francisco über New Jersey nach Berlin

Jetzt müssen wir für unseren Urlaub nur noch einen Mietwagen auf Hawaii buchen, dann ist die Planung unserer Hawaii-Reise fast komplett und es geht dann nur noch um die Feinheiten. Aufgrund der unbegrenzten Möglichkeiten in Hawaii erstellen wir eine „to do Liste“ mit den wichtigsten Dingen, die man in Hawaii gesehen, erlebt und gemacht haben sollte und natürlich auch eine „to do Liste San Francisco„.

3 Kommentare zu Urlaubs- und Reiseplanung Hawaii

  1. Junggeburth, Kalle sagt:

    Hallo,

    wir, also meine Partnerin Karin und ich, sind auch so gerne unterwegs und habe schon viele schöne Reisen (u.a. Neuseeland, Niederl. Antillen, Mikronesien, USA etc.) gemacht und nun steht auch bei uns HAWAII ganz oben auf der Liste. Durch „GOOGLE“ bin ich auf eure Seite gestoßen und finde sie richtig gut. Wollte das einfach nur mal loswerden.

    Liebe Grüße aus dem Bergischen Land (Gummersbach)

    • Michael sagt:

      Hallo und vielen Dank für Euren Kommentar. Wir können HAWAII nur empfehlen und planen schon bald wieder eine Reise auf die Inseln. Wenn Ihr Fragen habt oder ein paar Tipps für die Planung braucht, dann schreibt uns einfach.

      • Markus sagt:

        Hallo, meine Freundin und ich sind auch gerade an der Planung für Hawaii 2014. Hab euren Beitrag gelesen und muss dem Kalle Recht geben. Super Seite!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.