Mexiko Urlaub in Tulum auf der Halbinsel Yucatan / Riviera Maya

Unser Luxus-Urlaub in Mexiko begann auf dem Flughafen Hannover. Von hier sind wir mit der Airline KLM nach Amsterdam geflogen. Von Amsterdam ging der Flug mit Martin-Air über Havanna / Cuba weiter nach Mexiko. Für diese sehr lange Flugstrecke hatten wir uns Plätze in der Comfort-Class gegönnt und es hat sich gelohnt. Wir hatten richtig viel Platz, ein eigenes Entertainment-System mit Videos ohne Ende, leckeres Essen und Alles-Inklusive Getränke-Service. So sind wir relativ entspannt in Mexiko auf dem Flughafen Cancun angekommen.

Nach den Einreiseformalitäten wurden wir per Privat-Transfer in unser Hotel in Tulum gebracht. Da wir es auch in unserem Urlaub in Mexiko schön haben wollten, haben wir das Hotel Dreams Tulum Resort gebucht. Das 5 Sterne Alles-Inklusive Luxus-Hotel in Tulum gehört zu einer amerikanischen Hotelkette, die wir schon aus der Karibik kannten.

endloser Palmenstrand an der Riviera Maya in Tulum

Tulum liegt rund 130 Kilometer südlich von Cancun an der Riviera Maya, einem Küstenstreifen an der Karibikküste von Mexiko. Die Stadt liegt direkt an der bis Tulum verlaufenden 4-spurigen Straße „307“, die Cancun und Playa del Carmen mit der Stadt Chetumal verbindet. In Tulum findet man gute Erholungs- und Bademöglichkeiten an feinen Sandstränden, die flach ins Meer abfallen und ein vorgelagertes Riff, welches die Brandung stark abschwächt. Beliebt sind Schnorchel- oder Tauchausflüge am Riff, die in den Hotels angeboten werden. In und um Tulum gibt es mehrere Cenotes, in denen man baden und tauchen kann. Von Tulum aus kann man sehr gut Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Yucatan unternehmen. Die Maya-Ruinen von Tulum befinden sich auf einer Klippe und vom Strand in Tulum aus sehr gut zu sehen. Das „Hotel Dreams Tulum“ liegt etwas nördlich von der Stadt Tulum an einem traumhaften Palmenstrand. Hier konnte man endlose und ungestörte Spaziergänge unternehmen, denn es war das einzige Hotel – ringsherum nur Strand, Dschungel und Wasser.

Wir hatten ein Mexiko einen Mietwagen, um selbst Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten und Maya-Ruinen unternehmen zu können.

Empfehlenswerte Ausflüge in Mexiko / Halbinsel Yucatan

Chichen Itza

Maya Pyramide in Chichen Itza

Chichen Itza ist eine der bedeutendsten und besterhaltenen Maya-Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan und in Mexiko. Von Tulum aus fährt man über Playa del Carmen und Cancun ca. 280 km bis nach Chichen Itza. Da Chichen Itza touristisch gut erschlossen ist und täglich sehr viele Besucher anlockt, befinden sich auf dem Gelände – wirklich überall – viele Händler, die teilweise sehr aggressiv ihre Waren anbieten.

Sehenswertes in Chichen Itza:

  • Maya-Pyramide „El Castillo“
  • Großer Ballspielplatz
  • Tempel der Jaguare
  • Cenote – Der heilige „Brunnen“
  • Gruppe der tausend Säulen
  • Observatorium – Schneckenturm

Coba

Maya Pyramide in Coba - hier kann man hochklettern

Die Maya-Stadt Coba liegt ca. 40 km von Tulum entfernt und ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Die Maya-Ruinen liegen sehr verstreut mitten im mexikanischen Dschungel. Das Highlight in Coba ist die 42m hohe Maya-Pyramide, die man mittels 120 Stufen erklimmen kann. Oben auf der Pyramide befindet sich ein kleiner Raum für Rituale und Zeremonien der Maya und man hat einen sehr guten Weitblick über das Maya-Land in Mexiko.

Tulum

Maya Ruinen in Tulum liegen direkt am traumhaften Meer

Die Maya-Stätte in Tulum ist wohl die schönste und ruhigste auf der Halbinsel Yucatan an der Riviera Maya. Die Maya-Ruinen in Tulum liegen als einzige Maya-Stätten direkt am Meer auf einer 12m hohen Steilklippe. Die Maya-Stadt in Tulum wird von einer zum Meer hin offenen Stadtmauer umrundet, die allein schon aufgrund ihrer Stärke sehr imposant ist. Im Inneren der Stadt findet man sehr schöne Tempel der Maya in einer sehr gepflegten parkähnlichen Anlage. Bei einem Besuch der Maya-Ruinen in Tulum sollte man unbedingt Badesachen dabei haben, denn an einer Stelle führt eine Holztreppe hinunter zum traumhaften Meer.

Cozumel

Mit dem U-Boot "Atlantis" auf Cozumel die Unterwasserwelt erkunden

Um auf die mexikanische Insel zu kommen, sind wir mit dem Auto nach Playa del Carmen gefahren und sind dann mit der Fähre auf die Insel Cozumel gelangt. Cozumel ist ein beliebtes Ziel für Taucher und ist für seine sehr guten Korallenriffe bekannt. Wir wollten aber nicht Tauchen, sondern etwas ganz besonderes stand auf dem Programm. Wir sind mit einem U-Boot abgetaucht und konnten bei einer Tauchtiefe von über 100 feet (ca. 30 Meter) die faszinierende Unterwasser beobachten. Nach diesem Unterwasser-Abenteuer waren wir sehr hungrig und gönnten uns im „Hard Rock Cafe“ auf Cozumel eine sehr angenehme Erholungspause. Dann ging es schon wieder mit der Fähre zurück in die Touristen-Hochburg Playa del Carmen. Dort kann man überall Souvenirs kaufen.

Sian Ka’an

Delfine im Naturschutzgebiet Sian Ka'an in Mexiko

Wir haben eine Jeep-Safari nach Sian Ka’an gemacht. Sian Ka’an ist ein Nationalpark in Mexiko und UNESCO-Weltnaturerbe. Mit dem Jeep ging es anfangs über normale Straßen und im Naturschutzgebiet dann über Buckelpisten. Nachdem wir unser Ziel erreicht hatten, ging es mit Schnellbooten weiter. Wir führen in die dortigen Mangroven und fuhren direkt in das Lebensgebiet der zahlreich vorhandenen Tiere. Neben großen Meeresschildkröten und Delfinen gab es auch Seesterne und Adler. Danach sind wir mit dem Bott weiter in eine karibische Lagune gefahren und legten hier einen Badestopp ein. Dann ging es weiter hinaus auf das Meer. An einem vorgelagerten Riff hatten wir beim Schnorcheln die Gelegenheit die Unterwasserwelt zu erkunden. Schließlich fuhren wir weiter nach Punta Allen – ein kleines Dorf – und wir konnten uns an einem mexikanischen Buffet stärken. Dann ging es mit den Booten zurück zu den Jeeps und wir traten die Heimreise an. Das war ein sehr lohnender und interessanter Ausflug in Mexiko.

Nach 14 Tagen Urlaub in Mexiko traten wir dann unsere Heimreise an. Wir waren nur 4-5 Tag am Strand, da wir sehr viel mit dem Auto in Mexiko unterwegs waren. Trotzdem war es ein sehr schöner und erholsamer Urlaub in Mexiko.

3 Kommentare zu Mexiko Urlaub in Tulum auf der Halbinsel Yucatan / Riviera Maya

  1. Sabine sagt:

    Das klingt nach einem gelungenen Luxusurlaub. Ja, Cancun und Yucatan sind auch für mich sehr spannende Zielgebiete. Mit dem richtigen Kleingeld kann man dort bestimmt eine super Urlaubsreise veranstalten …

  2. Eva sagt:

    Hallo wir überlegen auch in diesem Hotel unseren Urlaub zu verbringen. Kann man vom Hotel aus Schnorcheln bzw. ist das Hotel empfehlenswert? Danke LG Eva

    • Michael sagt:

      Das Hotel ist sehr empfehlenswert, wenn man die Ruhe sucht, denn das Hotel liegt etwas außerhalb an einem wunderschönen Strand. Einen Mietwagen würde ich für Ausflüge empfehlen. Schnorcheln vom Strand geht, kommt jedoch auf die Brandung an. Besser ist es etwas südlicher in einem Naturschutzgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.